05.04.2019: Jahreshauptversammlung IVI-Wustweiler 19:00 Uhr Alt School, Wustweiler


Horst Mosebach
Heinrichstraße 53
66557 Wustweiler

Varroawetter

Hier klicken.


Das Wetter in Illingen

Termine

21.09.2019: Honigschulung in der Alt School
05.04.2019: Jahreshauptversammlung IVI-Wustweiler

15.03.2019: Vorstandsitzung IVI-Wustweiler
10.03.2019: Jahreshauptversammlung LSI im Big Eppel in Eppelborn
01.02.2018: Vortrag : 'Pflanzenschutzmittel, Menschen und Bienen' 19:00 Uhr,  Schankraum der Seelbachhallel in Illingen-Wustweiler

 

 

 

Glyphosat, Fipronil, Neonicotinoide

Regelmäßig geraten abstrakte Begriffe wie diese in die Schlagzeilen und werden meist in Zusammenhang gebracht mit unerfreulichen Themen wie Giftwirkung, Krebserzeugung und Bienensterben. Der leidenschaftliche Imker und Chemiker Christian Bukovec wird am Freitag den 01.02.2019 ab 19.00 einen Vortrag halten zum Thema Pflanzenschutzmittel, Menschen und Bienen: Was wissen wir? Was können wir tun? Veranstaltungsort: Schankraum der Seelbachhallel in Illingen-Wustweiler. Der Vortrag verschafft einen Überblick über die wichtigsten Pflanzenschutzmittel und zeigt, wie die moderne Landwirtschaft sie einsetzt. Anhand aktueller Erkenntnisse aus der Forschung verdeutlicht Herr Bukovec die Einflüsse dieser Mittel auf uns Menschen, die Bienen und die Natur im Allgemeinen. Abschließend zeigt er an einigen Punkten, was wir selbst tun können, um uns und die Bienen vor etwaigen negativen Auswirkungen durch Pflanzenschutzmittel zu schützen.

Vortragsveranstaltung mit Dipl.-Ing. Jürgen Michel

Imkervereinigung Illtal zu Wustweiler e.V. :
Zum Termin unseres elften turnusmäßigen Imker-Monats-treffensNovember wollen wir  uns am Freitag, den 02. November d. J., um 19.00 Uhr, im Schankraum der Seelbachhalle in Wustweiler treffen.

Öffentliche Vortragsveranstaltung
im Haus der Vereine ,
anläßlich des Imkermonatstreffs November,
Freitag, 02. November 2018, um 19.00 Uhr
mit

Dipl.-Ing. Jürgen Michel
Betriebsleiter
‚Erzeugung von zertifiziertem Wildpflanzensaatgut zur
Verbesserung von Bienenweide und Biodiversität’

Integrationsbetrieb
Haseler Mühle GmbH
66539 Neunkirchen, Haseler Mühle 1

Vereins T-Shirt Bestellung

Die Imker-Vereinigung Illtal zu Wustweiler e.V. bietet alle Imkerkollegen zum Erwerb des T-Shirt eine Sammelbestellung an.
Bestellungen nimmt der Kollege Gerhard Zimmer-Taffner an.

 Preis pro T-Shirt : 22,50 €

 eMail : zimm197@aol.com 

 

Mit freundlichen Grüßen

Horst G. Mosebach
Vorsitzender 

Landpartie 2017

Die Imkervereinigung Illtal nimmt bei der Landpartie 2017 auf dem Georghof am 01. Okt. 2017 teil.

Georgshof1
66557 Illingen

www.chamsaar.de

Navi: 66557 Illingen-Uchtelfangen,

Georgshof In Illingen-Uchtelfangen

betreibt Familie Riehm den Georgshof schon in der dritten Generation. Ihr Hauptgeschäft sind ihre 80 Red Holstein Milchkühe. Deren Milch wird bald im benachbarten Wustweiler zu arabischem Käse und Milchprodukten weiterverarbeitet. Wir feiern das Einweihungsfest der Käserei „ChamSaar“ vom Syrer Aljael Saymoa. Aber auch Schweine, Bienenstöcke und nicht zuletzt Hund Toni machen den beschaulichen Hof zu etwas ganz Besonderem.

 

Mit freundlichen Grüßen

Horst G. Mosebach
Vorsitzender 

Quelle : http://www.sr.de/sr/sr3/sr_3_aktionen/sr3_2017_landpartie100.html

2. Wustweiler Grombeermarkt

Samstag, 7. Oktober 2017 von 10 bis 18 Uhr

versnstaltet von Heimat- und Verkehrsverein Wustweiler in Zusammenarbeit mit Familie Spreitzer auf dem Festplatz an der Seelbachhalle (rund um den Stollen)

"Gerichte rund um die Kartoffel"

Mit freundlichen Grüßen

Horst G. Mosebach
Vorsitzender 

Imker-Fachvortrag: Königinnenzucht

mit Armin Lensch, Sankt Wendel-Bubach
anerkannter Reinzüchter im LSI am

Freitag, 03. Nov. 2017
Begegnungsstätte ‚Alt School’ in Illingen-Wustweiler  

 

Mit freundlichen Grüßen
Horst G. Mosebach
Vorsitzender

Pflanzaktion für Bienenweide 2017 des Verbandes der Imker im Kreis Neunkirchen e. V.

In den letzten beiden Jahrzehnten ging nach wissenschaftlicher Beobachtung die Biomasse an Insekten um bis zu 80 Prozent zurück. Die Situation hat sich nicht nur für Honig- und Wildbienenarten enorm verschlechtert, sondern für alle Blüten besuchenden Insekten. Ausgeräumte Landschaften für Agrar-Monokulturen, quadratisch und maschinengerecht angelegt für den Großmaschineneinsatz, bieten eben keine Ernährungsgrundlage für Vögel und Insekten. Wir Imker haben uns mit unserem Hobby dem Natur- und Landschaftsschutz verschrieben, denn: Honig kann man importieren – Bestäubungsleistung nicht!

Für uns Imker und Naturschützer steht unabweisbar fest, daß wir zu einer spürbaren Verbesserung der Blütenvielfalt für alle bestäubenden Insekten während der ganzen Vegetationsperiode kommen müssen, und zwar im öffentlichen Grün der Städte und Gemeinden, in Feldrainen und Ackerrandstreifen, in Schulgärten, Außenbereichen von Kindergärten und Seniorenheimen usw.

Um dieser beklagten Entwicklung etwas entgegen zu setzen und die Land- und Ortschaften wieder – im wahrsten Sinn des Wortes – zum Blühen zu bringen, müssen wir aktiv werden und vor allem in der Öffentlichkeit ein Bewußtsein zur Verbesserung der biologischen Vielfalt wecken.

Der Kreisverband der Imker startet deshalb auch in diesem Jahre eine Pflanzaktion für Bienenweide. – Entnehmt dazu bitte der Excel-Tabelle im Anhang die bestellbaren Baum- und Straucharten von den LEICK Baumschulen, Merzig-Ballern. Die Baumschule liefert uns Pflanzen von gewohnt hoher Qualität. Wichtig ist für uns auch die Wertschöpfung in der Region.

Wir bitten die Imker-Ortsvereine des Kreises, ihre Bestellungen bis zum 31. Oktober d. J. an den Kreisverband zu schicken. Die Anlieferung und Abholung erfolgt dann ab Mitte November d. J. – Bitte beachtet die Bestellobergrenze von 10 - je Ortsverein – nur für Baumarten.

Die Kostentragung für die Pflanzaktion ist wie bisher: ein Drittel trägt der Ortsverein, zwei Drittel der Kreisverband.
Wir freuen uns auf Eure zahlreichen Bestellungen!

Mit besten imkerlichen Grüßen,
Horst G. Mosebach
Vorsitzender